tomatenpasta

nach längerer zeit musste ich mal wieder den kochlöffel schwingen. habe mich entschieden, pasta zu kochen. da ich nach gefühl gekocht habe, es aber jedem geschmeckt hat, habe ich für euch ein DIY erstellt. viel spaß beim nachkochen. ist wirklich lecker 🙂

 

das sind die wichtigsten zutaten die ich für die tomatenpasta verwendet habe.

-> speck, wurst oder auch gar kein fleisch

->olivenöl, sonnenblumenöl geht auch

->2  zwiebeln

->700g tomatensauce

->2 stückchen knoblauch

->einen schuss rotwein

nicht zu vergessen:

->salz

->zucker, um den bitteren tomatengeschmack zu mildern

 

und zum verfeinern:

->3 löffel sauerrahm (noch besser sogar crème fraîche)

 

nachdem du alle zutaten in beliebiger größe geschnitten oder hergerichtet hast, brate die zwiebelstückchen im olivenöl an. füge nach ca 3 minuten die wurst hinzu.

weitere 5 minuten braten lassen und die tomatensauce hinzufügen

 

nach 10 minuten die Sauce mit 3 löffel sauerrahm verfeinern, nach weiteren 10 minuten einen schuss rotwein hinzugeben.

zur tomatensauce kannst du deine lieblingsnudeln in salzwasser kochen.

 

und feeeeeertig

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s